Birgit Rosenke

Rosenke 216x300 SW

Birgit Rosenke absolvierte eine Ausbildung als Verwaltungswirtin und studierte Psychologie an der TU Darmstadt, nachdem sie einige Jahre im Konzern tätig war. Nach einer intensiven Zusammenarbeit mit Führungskräften aller Ebenen im Pharma- und Chemiekonzern als HR Business Partner führte sie ihre Laufbahn in der Personal- und Organisationentwicklung weiter.

Ihre Schwerpunkte lagen bei der Begleitung von Veränderungsprojekten und dem Aufsetzen internationaler und nationaler Trainingsinitiativen für Fach- und Führungskräfte zu Themen wie Change Management, virtuelle Führung, Diversity, Stressprävention, Performance Management.
Konzeptionell bringt sie fundierte Expertise in der Entwicklung von Kompetenzmodellen mit, in Verknüpfung mit diversen HR-Prozessen (Kompetenzmanagement zur Potenzialförderung und Entwicklungsplanung).

Die Unterstützung von Entwicklungsprozessen auf individueller und organisationaler Ebene zur vollen Potenzialentfaltung machen ihr besonders viel Freude. Praxisnahen Anwendbarkeit liegt ihr in Trainings als auch Coachings besonders am Herzen.
 

Ihre derzeitigen Themenschwerpunkte

Organisationsentwicklung      

  • Führung (auch im agilen Umfeld)
  • Begleitung von Veränderungsinitiativen
  • Teamentwicklung
  • Gesundheitsmanagement
  • Diversity & Inclusion


Führungskräfteentwicklung

  • Konzeption und Durchführung von Führungsprogrammen
  • Gesprächsführung / Mitarbeitergespräche führen
  • Kollegiale Fallberatung


Coaching

  • Umgang mit Veränderungen (insb. im agilen Umfeld)
  • Herausforderungen im Führungsalltag
  • Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung
  • Achtsamkeits- und Gesundheitscoaching
  • Umgang mit Konflikten
  • Selbstmarketing


Persönliche Qualifizierungen

  • Dipl.-Psychologin und Verwaltungswirtin
  • Systemische Beraterin & Organisationsentwicklerin am Institut für systemische Beratung Wiesloch (ISB)
  • Ausbildung zur Mediatorin am Institut für Transformative Mediation München
  • Ressourcenorientiertes Selbstmanagement nach dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) am Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL)
  • Systemaufstellung mit Figuren am Wieslocher Institut für systemische Lösungen (WISL)
  • Diverse Fortbildungen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Projektmanagement, Führungsthemen, Präsentation und Selbstmarketing, Kommunikation, Change Management, Achtsamkeitstrainings (MBSR nach J. Kabat-Zinn)