New Manager Assimilation

Die ersten 100 Tage entscheiden meist über den Erfolg einer neuen Führungskraft. Sie ist mit zentralen Herausforderungen konfrontiert, wie „das Gewinnen“ des Teams, sich auf die neue Rolle und ggf. auf die neue Kultur einstellen, erste Erfolge nachweisen, Management von diversen Erwartungen, etc.

Der Assimilierungsprozess für neue Manager hilft bei der raschen Entwicklung einer starken eigenen Position und einer positiven Arbeitsbeziehung zwischen neuen Vorgesetzten und den Mitgliedern des Teams. Grundlage für diesen Prozess ist die These, dass die Effektivität dieser Beziehung vom Umfang des gemeinsamen Wissens und der gemeinsamen Kenntnisse abhängig ist, die ein Vorgesetzter und seine Mitarbeiter haben. Dieses gemeinsame Wissen wird vor allem durch Kommunikation in beide Richtungen aufgebaut.

 

Mit dem Prozess werden die folgenden Ziele verfolgt:

  • Neue Führungskraft und Team legen ein solides Fundament, auf dem sie gemeinsam aufbauen und erfolgreich arbeiten können, dadurch, dass Führungsstile, Erwartungen und Ziele besprechbar gemacht werden
  • Das Team und sein neuer Leiter lernen, über die Art von Führung und Management zu sprechen, die für eine hohe Leistung erforderlich ist und sprechen über zentrale Themen der Zusammenarbeit, die für den Leiter und das Team wichtig sind


Beides führt dazu, dass schneller als gewöhnlich eine effiziente und reibungslose Arbeitsfähigkeit erreicht wird und eine Basis für Problemlösungen und Planungen zukünftiger Aufgaben geschaffen werden. Der zeitliche Aufwand für die Lernkurve des Managers wird auf die Hälfte reduziert.

 

Effekte aus Studien zu New Manager Assimilation (Gabarro 2007):

  • Führungskräfte konnten die Erwartungen kennenlernen und abgleichen
  • Führungskräfte konnten auf die Erwartungen reagieren und die eigenen anpassen, dadurch wurde das Vertrauen gestärkt
  • Bereitschaft der Führungskraft auch weiter offenes Feedback zu geben nahm zu
  • Stresslevel der Führungskraft wurde geringer eingeschätzt
  • Die Bereitschaft ihm Unternehmen zu bleiben war leicht erhöht